• EINSATZ 24.11.2017:  Verkehrsunfall B457, mehr

     
  • EINSATZ 21.11.2017: Kleinbrand, mehr

     
  • EINSATZ 21.11.2017: Absicherung Verkehrsunfall B457, mehr

Minis: Interessante Ausflüge auch im Winter

Minifeuerwehr Langsdorf zu Besuch im Wasserwerk Inheiden

Auch in der kalten Jahreszeit bietet die Minifeuerwehr Langsdorf ihren Mitgliedern ein vielfältiges und lehrreiches Programm. So besuchten sie am Samstag, den 11. Februar das Wasserwerk in Inheiden und durften sich anschauen wo unser Trinkwasser eigentlich herkommt, es ist nämlich nicht selbstverständlich, dass es aus dem Wasserhahn läuft. Außerdem nutzt die Feuerwehr das Wasserleitungsnetz zur Löschwasserversorgung.

Im Inheidner Wasserwerk der OVAG wird mit Hilfe von drei Brunnen nicht nur das Trinkwasser für unsere Region sondern auch zum Teil für die Stadt Frankfurt gewonnen. Aber bevor das Wasser den Weg über die kilometerlangen Leitungen zu unseren Wasserhähnen antritt wird es mittels Ozonanlage desinfiziert und gereinigt. Die Kinder staunten über das riesige Hochbecken auf dem OVAG Gelände von dem aus mit Hilfe von mehreren Pumpen das Wasser seinen Weg zu uns allen aufnimmt.

Neben der anschaulichen Führungen über das Gelände des OVAG Wasserwerks gab es auch eine kindgerechte Präsentation mit Hinweisen zum Thema Wassersparen.

 

Minifeuerwehr Langsdorf zu Besuch bei der Berufsfeuerwehr Gießen

Am 4. März besuchten die Kinder der Minifeuerwehr Langsdorf die Kammeraden der Berufsfeuerwehr Gießen. Hier stand neben einer Führung durch die Fahrzeughalle und ausführlicher Erklärung der unterschiedlichen Feuerwehrfahrzeugen auch ein Besuch in der Leitstelle an. Die Leitstelle Gießen ist zuständig für die Koordination aller Feuerwehr- und Rettungsdiensteinsätze, nicht nur in der Stadt sondern dem gesamten Landkreis Gießen. U.a. wurde hier mit den Feuerwehrkindern das richtige Absetzen eines Notrufes wiederholt. Den Abschluss bildete ein Besuch in der Atemschutzübungsanlage des Landkreises, in der sich die Atemschutzgeräteträger der Einsatzabteilungen aus Stadt und Landkreis jährlich einer Belastungsübung unterziehen müssen. Die Feuerwehrkinder hatten sichtlich Spaß beim Begehen der Übungsstecke.

Die Feuerwehr Langsdorf Dankt der OVAG sowie der Berufsfeuerwehr Gießen für die Unterstützung in der Jugendarbeit!

Die Abteilung Minifeuerwehr innerhalb der Freiwilligen Feuerwehr bietet für Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren die Möglichkeit, sich mit der Arbeit und Aufgabenstellung der Feuerwehr in spielerischer Weise vertraut zu machen und bildet neben der Jugendfeuerwehrabteilung (10 bis 17 Jahre) das Rückgrat der Nachwuchsförderung.

Die Langsdorfer Minifeuerwehr trifft sich 14tägig samstagnachmittags um gemeinsame Aktivitäten im Zusammenhang mit der Feuerwehr und anderen Hilfsorganisationen zu unternehmen. Interessierte Kinder können sich am Aushang des Gerätehauses oder auf der Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Langsdorf (Download) über die Übungstermine informieren.

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Designed by LernVid.com