• EINSATZ 24.11.2017:  Verkehrsunfall B457, mehr

     
  • EINSATZ 21.11.2017: Kleinbrand, mehr

     
  • EINSATZ 21.11.2017: Absicherung Verkehrsunfall B457, mehr

EINSATZ: Schwerer Verkehrsunfall B457 Hungen

Schwerer Verkehrsunfall auf B457 bei Hungen -
Vier verletzte Personen, Pferd eingeklemmt, Bundesstraße voll gesperrt

Am Mittwochnachmittag wurde die Einsatzabteilung Langsdorf zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B457 zur Unterstützung der Hungener Einsatzkräfte gerufen.

Insgesamt 4 verletzte Personen, eine davon schwer, sowie ein eingeklemmtes Pferd forderte dieser Unfall. Von Lich kommend war ein Gespann mit Pferdeanhänger und Pferd in Richtung Hungen unterwegs. Auf höhe der ersten Abfahrt (Hungen-West) wollte die 23-jährige Fahrerin links von der Bundesstraße abbiegen. Ein PKW aus Richtung Kreisel kommend, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr in den Pferdeanhänger. Anschließend schleuderte der Golf des 24-jährigen Hungeners noch gegen weitere drei Fahrzeuge. Dabei wurde er schwer verletzt. Die Fahrerin des Gespanns, sowie ihre Beifahrerin und ein weitere Beteiligter wurden leicht verletzt.

Die Rettung des Pferdes aus dem umgestürzten Anhänger gestaltete sich für die Feuerwehr schwierig, konnte jedoch schlußendlich erfolgreich bewältigt werden. Die Bundesstraße war für die Zeit der Rettungs- und Aufräumarbeiten voll gesperrt.

Fotos finden Sie auf der Seite der Feuerwehr Hungen oder auf der Internetpräsenz der Gießener Allgemeinen Zeitung.

(JH/Stö)

Mittwoch, 13. Dezember 2017

Designed by LernVid.com